Auszeichnung

Es gibt eine doppelte Gewinnchance: 
Die Jury, die sich aus Journalisten und kirchlichen Medienprofis zusammensetzt, bewertet Inhalte, Texte, Bilder und grafische Gestaltung. 
Die eingereichten Gemeindebriefe werden von der Jury unter fünf Aspekten bewertet: 

  • Inhaltliches Profil 
  • Grafische Gestaltung 
  • Redaktionelle Qualität 
  • Fotoauswahl 
  • Aufmerksamkeitswert. 

Weiterhin wird anlässlich des Reformationsjubiläums ein Sonderpreis Reformation ausgelobt: Hier wird der Gemeindebrief mit den interessantesten Inhalten zu diesem Thema ausgezeichnet. Darüberhinaus loben wir Sonderpreise im Wert von je 500,- Euro zu folgenden Themen aus: 

  • Beitrag zum Thema „Reformation“
  • Fotoauswahl
  • Geistliches Wort oder Andacht
  • Besonderes inhaltliches Format wie Lyrik, Witz, Glosse, etc.
  • Reportage
  • Kinderseite
  • Jugendseite